1.Wenn du nun noch eine Lochreihe für die Kordel stricken möchtest, würden wir nach diesen Reihen noch einmal zwei Reihen normal glatt rechts stricken. Nun wieder eine Lochreihe für die Kordel und noch einmal 2 Reihen glatt rechts. Hübsche Baby-Booties für alle werdenden Mami’s oder das eigene Baby im Halbpatentmuster. Die Schühchen werden in der Sohlenmitte begonnen und an einem Stück gearbeitet – ein Zusammennähen von Nähten entfällt somit. Auch etwas geübte Anfängerinnen, die mit dem Nadelspiel vertraut sind, dürfte es gelingen, diese Booties nachzuarbeiten, da jede Runde genau erklärt wird. Die Anleitung ist geschrieben für eine Sohlenlänge von eleven cm.

2.Man benötigt dazu keine besonderen Strickkenntnisse. Wer rechte und linke Maschen stricken kann, wird auch diese Baby-Booties leicht nachstricken. Der Strickerfolg zeigt sich schon nach kurzer Zeit. Es wird sicher nicht bei einem Paar Babyschühchen bleiben, dazu sind sie einfach zu hübsch. Aber mit diesem Muster wird das Bündchen besonders locker und dehnbar. Gerade bei Babys ist es wichtig, dass nichts drückt oder einschneidet. Dies passiert beim Halbpatentmuster nicht.

3.mit der ehemaligen jugoslawischen Republik Mazedonien oder gemäß Anhang II des Interimsabkommens mit Montenegro genau entsprechen. Die Haut von Babys ist noch besonders zart und empfindlich.

4.Hallo, ich habe eine Frage zu den Bootis mit Mäusehähnchen. Wie viele Runden stricke ich diesen Teil, der ja eigentlich als Bündchen gedacht ist. Muss ich an der Reihenanzahl etwas verändern? Schuhe abstrampelt, wäre diese Variante tremendous.

5.wir haben bei den Booties mit Mäusezähnchen das ganz einfache Muster für diese Mäusezähnchen gestrickt. Wir haben mit einer sehr feinen Wolle gearbeitet. Dafür haben wir 4 Reihen glatt rechts gestrickt, dann die Lochreihe für die Zähnchenreihe und wieder 4 Reihen glatt rechts. Die Mäusezähnchen werden ja nun umgeschlagen und miteinander verbunden.

Das sollten Sie beim Kauf von Wolle für Babykleidung nie vergessen. Zarte Haut verlangt nach zarter und weicher Wolle. Dies kann eine spezielle Soft Merinowolle sein oder ein Garn aus synthetischen Fasern.

30 g einer Wolle mit einer Lauflänge von ca. “Basics” von Lana Grossa oder “Bravo” von Schachenmayr. Mit unserer Anleitung kann jeder Anfänger diese Babyschühchen stricken.