hallo es gibt wieder ideen für euch aus der redaktion ich wünsche euch viel spaß beim anschauen ich möchte euch heute so eine push zeiten oder ein hausschuh der ist tunesisch gehäkelt und den habe ich aus anlass von unserem 2010 mitglied in der tunesischen heckel gruppe auf facebook entworfen man benötigt dafür je 29 von der grande die ist von junghans volle einmal in dieser natur hier seht ihr die fahrt nummer und 29 ebenfalls von der grande in anthrazit dann benötigt man eine tunesische häkelnadel nummer acht also ich hab hier diese doppel nadel von grünen die auf einer seite die stärke 8
hatten auf der anderen die sieben also mit der seite mit der nummer 8 arbeite ich und für später benötigt man noch eine zweite eine weitere häkelnadel entweder noch mal so eine doppel nadel avatar die meisten leben die nur einmal haben habe ich hier diese looking nadel nummer 80 macht die almut jost oder sonst eine häkelnadel die eben hinten gerade ist wo man die maschen durch schieben kann das zeigt sich dann später wofür die benötigt wird ich mache dann an die burschen noch solche fälle bommel dran als künstliche fell bommel die gibt es ebenfalls bei
junghans zu bestellen die sind von gründen wir beginnen nun mit einem faden ring in den steche ich ein wohl den faden durch und arbeiter eine zusätzliche luft masche in diesen fahrten täglich nun acht hall bestätigen 1 2 3 4 5 6 78 nun schließe ich den ring leicht seele dieser achtlingen zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 also hier ein stechen und mit einer kette die runde schließen dann den ring wollen zusammenziehen dies ist nun unsere erste masche aus dies ich werde nun aus jeder masche zwei maschen herausarbeiten aus der ersten habe ich ja quasi schon eine ich steh ich nur noch ins hintere maschen glied
ein und hole die zweite aus der folgenden masche zunächst ins vordere einstechen und dann ins hintere habe ich hier auch zwei aus dieser masche weiter dritten auch das vordere und ins hindern weiter führten auch ins vordere und ins hindern nun komme ich hier nur noch schlecht um die runde deshalb hole ich den anthrazitfarbenen faden nach schieber also die maschen ans andere ende der doppel nadel und ziehe nun diesen faden durch jede masche nun komme ich hier wieder gut weiter um die runde also zunächst wieder eine vorne und eine hinten eine fahne und eine hindern eine
falle und eine händen eine vorne und eine finden nun hole ich die meisten wieder nach eine lasse ich immer noch drauf damit sich diese masche nicht zu sehr verzieht das ist nun unser rundenbeginn den markiere ich mit einem maschen markiere ich habe nun 16 menschen in arbeit und ich benötige für die den u20 machen ich nehme also aus jeder vierten masche eine masche zu das geht wie folgt 1 23 aus der vierten masche steche ich hinten ein in diesen schwarzen bogen oder den faden raus und steche dann in die eigentliche marke ein dann habe ich eine masche zugenommen
obwohl ich den faden wieder nach damit ich gut um die hunde kommen wieder 123 und aus der vierten masche nehme ich wieder eine zu ich steche als in diese schwarze schlinge und aus der eigentliche masche ebenfalls den faden holen und den faden wieder nachholen den dunklen 123 lieber eine masche zu nehmen und den fahrten nachholen und ein letztes mal zu nehmen 123 und aus der hinteren schlinge und der eigentlichen masche nun habe ich 20 maschinen arbeit ich kann nun einfach rundum im grundmuster arbeiten und eben stets den faden nachholen wenn man nicht mehr gut um die
runde kommt so arbeiten wir nun bis insgesamt ab anschlag 1 2 3 4 5 6 7 8 9 von diesem anthrazitfarbenen streifen zu sehen sind so ich habe nun also ab anschlag 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9 anthrazitfarbene reihen nun werden für den fußrücken zwei maschen zugenommen dafür arbeite ich zunächst vier maschinen normal aus der folgenden masche nehme ich eine masche zu ich steche also wieder in dieses hintere querliegenden maschen ligue 1 und arbeiter auch die zusätzliche diese masche ab zu habe ich nun eine masche mehr nun zehn machen normal arbeiten als ohne zunahmen 45 sich zunächst den
fahrten nach oben und nochmals 5 6 7 8 9 10 aus der folgenden masche nehme ich wieder eine masche zu und die restlichen vier wieder normal arbeiten und den faden nachholen das hier ist unser rundenbeginn das ist die fußsohle und genau die gegenüberliegende masche ist das bildet die mittlere branche vom fußrücken ich habe 22 mal die hälfte ist er also zähle hier 246 18 und diese masche ist die mittlere macher vom fußrücken fünf machen lasse ich nun hier unbehelligt aus der folgenden masche nehme ich nun wieder menschen auf wie gewohnt rund um bis eben hier
fünfmal vor der damit für den fußrücken freilassen und da nun hier in hin- und hergehen den reihen gearbeitet wird benötige ich hier die zweige nagel weil ich eben mit dieser nadel nicht um die kurve kommen deshalb nehme ich eine zweite und arbeite hier bis fünf machen als er 2 4 5 bis 5 noch freilegen und da wir ebenen reihen arbeiten wird nun auf diese weise der fahrten durchgezogen nun wechseln wir auch nun wird mit dem schwarzen faden gearbeit also man sieht das auch hier bei der sohle dass ich hier die spannung fehlte neben der farbwechsel wir von vorne sind es nur
weiße spalten nach oben und hier wechseln sie sich ab die ersten zwei machen nun zusammen ab machen und dann die maschine auf die nadel nehmen wie beim grundmuster eben gewohnt und hier die vorletzten also die die dritt und zweitletzte masche wieder zusammen ablöschen und mit dem weißen faden von ihm den weißen faden durchziehen in der nächsten reihe müsste es schon wieder klappen dass ich alle maschen auf eine nadel bekomme also nun wieder mit dem weißen faden die maschen holen genau und mit dem schwarzen die maschen abheben und wieder die maschen holen und wieder abhängen
in der folgenden reihe nehmen wir nun maschen zu wir haben insgesamt 246 18 12 jetzt sind 15 menschen in arbeit die mittleren sieben marken bilden unsere unser späteres käppchen und rechts und links von diesem käppchen möchte ich nun jeweils eine masche zu nehmen also 15 weniger 7 gibt acht das heißt rechts vier maschen arbeiten und links vier machen und dann die zunahme 1234 nun eine zunahme arbeiten dann die sieben für das käppchen 1 2 3 4 5 6 7 liter eine zunahme arbeiten und die restlichen vier maschen und die maschen zurück ab hätten und nochmals eine jeweils eine masche
zunehmend dafür fünf menschen arbeiten 1 haben eine hammer schon 23 45 eine masche zu nehmen dann die passion fürs köpfchen 234 57 wieder eine masche zu nehmen und die restlichen fünf arbeiten und mit dem wellengang geht's zurück nun wir gehen das kätzchen und das geht über sieben machen die ersten sechs machen nun erstmal abarbeiten wie gewohnt 123456 nun kommen die sieben käppchen maschen auch hier die ersten sechs wie gewohnt arbeiten 34 56 und das letzte käppchen masche mit der folgenden masse zusammen abwaschen und nun geht's mit weiß zurück
und zwar 1 2 3 4 5 6 und es sieht die siebte masche häkel ich mit der masche zuvor zusammen ab nun ist das wieder unsere erste masche her 123456 und die siebte wieder mit der folgenden masse zusammen abwaschen und zurück und die letzte masche wieder mit der folgenden marge von der seite zusammen abwaschen 456 und die siebte wieder mit der folgenden zusammen abmachen wieder zurück und die siebte wieder mit der masche davor zusammen abhängen 246 und die siebte wieder mit der folgenden mascher und so wird gehebelt das käppchen geregelt bis eben die seitlichen maschen
alle aufgebraucht sind sondern ist das käppchen beendet nun geht es wieder hier in runden weiter wir nehmen also wieder wie gewohnt die meisten auf jetzt wird wieder ein runden gehäkelt man kann also den anthrazitfarbenen faden wieder wie zu beginn gewohnt nachziehen und nun hier aus der kante die maschen auffassen und zwar eher eine masche und den fahrten wieder nachholen hier vorne sind wir jetzt am fuß- ausschnitt da fasse ich diese schlinge mit der folgenden zusammen damit hier keine lücke entsteht nehme dann die mittleren drei machen und auch hier diese masche nehme ich
wieder mit erfolgenden zusammen und dann wieder aus der seite jeweils eben aus jeder reihe eine masche nun ist die reihe rund um wir können als er nun wieder wie gewohnt im grundmuster weiterarbeiten man kann jetzt hier schon schön den schuh erkennen wie man nun den schaft gestaltet ist natürlich jedem selbst überlassen aber ich habe hier insgesamt appup käppchen ende 1 2 3 4 5 6 7 8 9 runden im grundmuster gearbeitet ich habe jetzt hier ab beginnt es schafft es 1 2 3 4 5 6 7 8 9 runden diese maschen zahl hier beträgt übrigens 26 wenn hier jemand wissen möchte wie
viele machen das sind ich ziehe nun den schwarzen faden den anderer zieht farben faden bis zum beginn durch und umhüllen und schafft so wie hier mit festen machen für den oberen umschlag dafür steche ich in die maschen und arbeite quasi wie beim strikt stich durch und hätte eine feste masche ein stechen und eine feste masse arbeiten ein stechen fahrten wurden nochmals den faden haben so in jedem alter ein stechen in weißem faden kann man abschneiden wird nicht mehr benötigt durch diese kannte wird nachher die luftmassen schlinge durchgezogen für die kordel als er hier sieht man wie die
corti durchgezogen ist und auch in die letzte mission bisher wurde nun stets in spiralen gearbeitet aber nun schließen wir die runde also wir stechen in die erste feste masse ein holen den faden durch und ziehen ihn auch durch die masche auf der nadel eine zusätzliche luftmasse arbeiten und in die gleiche einstichstelle eine feste masse arbeiten und dann wieder rundum fester maschen häkeln und nun die runde wieder schließen wieder eine kette eben die erste feste masche arbeiten dafür ein stechen den faden holen und durch die schlinge auf der nadel ziehen wieder eine zusätzliche
luftmasse arbeiten und noch zwei weitere runden feste maschen hating können habe ich die insgesamt vier runden festen gehäkelt schließe die runde wieder mit einer kette und arbeiten nun diese kante mit krebs maschen krebs beispiel arbeitet man wie folgt man beginnt auch wieder mit einer zusätzlichen luftmasse sticht dann nach hinten also krebs machen arbeitet man nicht wie sonst von rechts nach links sondern von links nach rechts man sticht als er nach hinten in die arbeit ein wohl den faden durch und total den faden nochmals durch weite schlingen in die meiste zurück einsteckt
warten holen durchziehen wieder einstechen faden hungern und nochmals den faden holen und durchziehen als sie wie eine feste mascher nur eben von links nach rechts da gibt eine schöne konnte dann den faden abschneiden in die erste masche einstechen und die runde mit einer kette schließen man ist die suche beendet wir benötigen nur noch diese kordel dafür arbeite ich mit dem hellen kann eine luftmassen kette ich habe für diese kette 60 luftmassen gearbeitet 60 den faden abschneiden und durchziehen und nun in der vorderen mitte beginnen die kordel einziehen
dafür stehe ich hier in diese maschen glieder 1 das ist die vordere mittelmaß und hole dann die kordel durch dann wieder einigermaßen in einigermaßen einstechen und wieder mit dem anfangs faden die karte durch team wenngleich die kordel gleis gleichmäßig lang ziehen und hier an die enden und die bummel annehmen so wie hier und dann kann man den schuh eben ohne oder mit umschlag tragen je nach wunsch ich wünsche euch viel spaß damit